calendarNov. 17. 2021
clock Lesezeit: 2 Minuten

Vorteile von natur-eloxiertem Leuchtengehäuse?

Was ist natur-eloxiert?

Eloxieren, auch Eloxal-Verfahren oder unter anodische Oxidation bekannt, bezeichnet ein weitverbreitetes Verfahren zur Oberflächenbehandlung von Aluminium.

Das Eloxal-Verfahren wird primär dazu genutzt, um die Oberflächeneigenschaften des Aluminiums zu beeinflussen. In erster Linie soll vor allem die Beständigkeit und Haltbarkeit des Aluminiums erhöht werden. Ein zusätzlicher positiver Effekt ist eine aufgewertete Optik und die Möglichkeiten, das Material in verschiedensten Farben zu lackieren.

Wie funktioniert das Eloxal-Verfahren?

    1. Vorbehandlung: Vor dem eigentlichen Eloxieren wird das Aluminiumprofil mit mechanischen oder chemischen Verfahren vorbehandelt und sorgfältig gereinigt.
    2. Anodische Oxidation/Eloxieren: Anschließend wird ein elektrochemischer Prozess dazu genutzt, eine natürliche Oxidationsschicht von 5 bis 25 Mikrometer auf dem Aluminiumprofil zu bilden. Dabei wird das Aluminium in ein Säurebad getaucht und unter Strom gesetzt. Das Besondere des Eloxal-Verfahrens ist es, dass im Gegensatz zu anderen Fertigungsverfahren keine Schicht auf dem Werkstück auf- oder abgetragen, sondern die natürliche Oxidationsschicht auf dem Aluminium aufgebaut wird.
    3. Versiegelung: Im Letzten Schritt des Eloxal-Verfahrens wird die Oberfläche des Aluminiums üblicherweise mithilfe von heißem Wasser oder Dampf versiegelt.
    4. (Optional) Färbung: Ist eine spezielle Färbung gewünscht, wird die noch poröse Oxidationsschicht elektrolytisch gefärbt oder lackiert.

Welche Vorteile bringt das Eloxieren von Aluminium?

Neben einer verbesserten Beständigkeit und Langlebigkeit des Aluminiums und einem veredelten Erscheinungsbild bringt die anodische Oxidation noch zahlreiche weitere Vorteile mit sich, darunter:

    • Geringer Wartungsaufwand
    • Keine elektrische Leitfähigkeit
    • Harte- und kratzfeste Oberfläche
    • Korrosion- und witterungsbeständig
    • Kein Absplittern der Farbe

Wieso verwenden wir eloxiertes Aluminium für unsere Leuchten?

Ziel ist es, unseren Kunden optisch ansprechende und vor allem qualitativ hochwertige Leuchten mit langer Lebensdauer zu bieten. Doch LED Module mit Lebensdauern von über 50.000 Stunden allein reichen nicht aus, wenn Sie vom Leuchtengehäuse nicht genügend geschützt werden und frühzeitig ausfallen. Beim Gehäuse unserer Leuchten setzten wir deshalb im Wesentlichen auf eloxiertes Aluminium. Gerade beim Umgang mit spitzen oder scharfen Gegenständen schützt die gehärtete und kratzfeste Oberfläche des Leuchtengehäuse die LED Module zuverlässig vor Beschädigung. Zusätzlich helfen der verbesserte Oberflächenschutz und der geringe Wartungsaufwand die Langlebigkeit unserer Leuchten zu gewährleisten.